Auswertung und Visualisierung

Beurteilung des gesamten Arbeitsablaufs
In diesem Fall sind die Metallartefakte nicht so störend, da sehr viel von der Holzstruktur zu sehen ist.
Auch sind die oftmals vorhandenen schwarzen "Schatten" der Metallartefakte nicht vorhanden.
Allerdings zeigt sich an der 3D-Darstellung, dass eine Oberflächenbestimmung schwer sein wird.
Zur Beurteilung des konservatorischen Zustands würde man im Vergleich zur 2-Spektren-Messung des gleichen Abschnitts (vgl. DNgnm_MI127_20170221_FUERTH_FHGEZRT_M03_VOI3_R01_M04_VOI3_V1of3_R01) wohl diese Bilder heranziehen, da das Holz besser zu beurteilen ist.